Posts Tagged With 'politische Verfolgung'

Juni 04, 2020

Wie Hexejäger die “Missbrauchs-Pandemie bekämpfen” – Ein Beispiel

Verfasst von: Leonard Forneus 2 Kommentare
Wie Hexejäger die “Missbrauchs-Pandemie bekämpfen” – Ein Beispiel

Wie berichtet hatte das BRD-Regime parallel zur “Corona Pandmie” ebenfalls eine “Pandemie” in Sachen “sexuellen Missbrauchs von Kindern” sowie “Kinderpornograpie” ausgerufen. Der Verkünder war einmal wieder der Beauftragte für “sexuelle Volksgesundheit” ,Johannes-Wilhelm Rörig; die Propagandaplattform die üblichen Systemmedien. Der Wahrheitsgehalt in beiden Fällen kann als höchst eingeschränkt bis nicht vorhanden eingestuft werden. Nach einem “Beispiel” für die vermeintliche “Porno Pandemie” folgt nun eines für die angebliche “Missbrauchs-Pandemie” unter Berücksichtigung besonderer Umstände im rechtskatholisch-rückständigen Bayern. Hier genügt es dann offensichtlich eine Hüpfburg zu fotografieren um in den Kreis der potenziellen”Gefährder” aufgenommen und im Schnellverfahren zum “Volksschädling” erklärt und erfasst zu werden. Mehr dazu in diesem Bericht.

Mai 27, 2020

Wie Hexejäger die “Porno-Pandemie bekämpfen” – Ein Beispiel

Verfasst von: Leonard Forneus 3 Kommentare
Wie Hexejäger die "Porno-Pandemie bekämpfen" - Ein Beispiel

Parallel zum dem im sterben befindlichen “Corona Virus” riefen die politischen Vertreter des Regimes, wie mehrfach berichtet, die “Missbrauchs– und Porno-Pandemie” aus. In einem durchaus vergleichbaren Konstrukt aus gezielten Lügen und den letztlich identischen machtpolitischer Motiven verbreitet man Hysterie mit dem Ziel der Volkserziehung zu unterwürfigen menschlichen Ausbeutungsmaterial allzeit bereit jeden und alles zu denunzieren. Wie man nun mit beachtlichen Aufwand an Mitteln die “Kinderponro-Pandemie” (Darstellungen sexueller Selbstbestimmungsfähigkeit junger Menschen) bekämpft zeigt exemplarisch der folgende Artikel.

Mai 08, 2020

Menschenrechtsaktivisten in den Niederlanden: Groteske Vorwürfe und ein Mordanschlag

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Menschenrechtsaktivisten in den Niederlanden: Groteske Vorwürfe und ein Mordanschlag

Die menschenrechtswidrigen Verfahren gegen Ad van den Berg, Nelson Maatman und der Ehemann von Marthijn Uittenbogaard im Kontext mit dem rechtswidrig verbotenen Verein Martijn und er sich in Neugründung befindlichen Partei “PNVD” werden in die Länge gezogen und gegen den Ehemann von Marthijn Uittenbogaard werden nach “Auswertung” der Hausschändung (“Hausdurchsuchung”) groteske Vorwürde erhoben, die von der niederländischen Systempresse propagandistisch verbreitet werden. Infolge der medialen Hetze kam es jetzt zu einen Mordanschlag auf Marthijn Uittenbogaard. Weitere Details in diesem Bericht.

April 23, 2020

Polen ist mal wieder offen…

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Polen ist mal wieder offen...

…und Baden-Württemberg ist auch nicht viel besser wenn es um den Vernichtung von Grundrechten zugunsten eines totaliären globalen marktradikalen Systems geht. Während die EU-Regime und die herrschende Klasse versuchen einen Virus möglichst lange am Leben zu erhalten um ihren feuchten Macht- und Unterdrückungsträumen näher zu kommen instrumetalisiert man parallel wieder die staatliche Sexualpolitk für diese zentrale Ziel der Politik. So bekämpft man hier wie dort emanzipierte sexuelle Selbstbesimmung mit Homophobie und dem Vorhaben möglichst viele Kinder und Jugendliche lebenslang zu kriminalisieren. Mehr dazu in diesem Bericht.

April 13, 2020

Politische Verfolgung von Menschenrechts-Aktivisten in den Niederlanden setzt sich fort

Verfasst von: Leonard Forneus 3 Kommentare
Politische Verfolgung von Menschenrechts-Aktivisten in den Niederlanden setzt sich fort

Wie bereits zweifach berichtet setzt man in den Niederlanden alles daran das Menschenrecht auf Meinungsfreiheit außer Kraft zu setzen. Um dies ohne Widerstand aus der Gesellschaft umsetzen zu können wählt man hier natürlich das Thema “Pädphilie“/Päderastie bzw. das dortige Sexualstrafrecht. So sollen Äußerungen, welche die Missbrauchideolgie kritisch hinterfragen zukünftig unter Strafe gestellt werden. Seit Monaten verfolgt man sexualpolitisch engagierte Menschenrechtsaktivisten mit konstuierten strafrechtlichen Vorwürfen und willkürlichen Wohungsschändungen (Hausduchsuchungen) und Verhaftungen. Einige Justizopfer sitzen seit über zwei Monaten in Untersuchungshaft. Diese Menschenrechtsverletzungen stehen im Zusmmmenhang mit dem aus politischen willkürlich verbotenen Verein Martijn und der geplanten Neugründung der politischen Partei “PNVD“. Mit den aktuellen Entwicklungen in dieser Sache befasst sich der folgende Artikel.

Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf.

Das Schönste ist für mich auf Erden, nur von dir geliebt zu werden.

Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg.

Glauben und Wissen verhalten sich wie zwei Schalen einer Waage: In dem Maße, als die eine steigt, sinkt die andere.

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen