Posts Tagged With 'Menschenrechtsverletzung'

November 14, 2021

Hexenjagd auf Hochtouren (II)

Verfasst von: Leonard Forneus 11 Kommentare
Hexenjagd auf Hochtouren (II)

Der Staatsterror geht unvermindert weiter in Sachen einer politisch konstruierten falschen “Pandemie” als auch bei um politisch höchst unerwünschten und weitgehend zum “Verbrechen” erklärten Dokumentationen sexueller und sozialer Emanzipation mit Beteiligung von “Minderjährigen”. (“Kinder– und Jugendpornographie“) Hinzukommen Akt- und FKK Darstellungen sowie Alltagsbilder ohne sexuellen Bezug mit tatsächlich oder scheinbaren “Minderjährigen, die bekleidet irgendwie posieren. Nun jagen die staatsgewalttätigen Hexenjäger  nicht nur die unschuldigen Besitzer solcher Abbildungen sondern geben auch “Ratschläge” und spielen den Oberlehrer und offenbaren damit letztlich ihre verbrecherischen Handlungen. CDU und CSU fordern derweil im Einklang mit EU-Plänen mehr Überwachung und Vorratsdatenspeicherung um diese Menschenjagd zu optimieren. Mehr zu allem in diesem Artikel.

November 06, 2021

Irrsinn USA – 152 Jahre Haft…

Verfasst von: Leonard Forneus 4 Kommentare
Irrsinn USA - 152 Jahre Haft...

…für private einvernehmliche sexuelle und soziale Selbstbestimmung. Der strafrechtliche Umgang mit generationsübergreifender Sexualität und deren Dokumentation (“Kinder– und Jugendpornographie) wurde hier ja bereits anhand einiger Beispiele behandelt. Diese extreme Form schwerster staatskrimineller Menschenrechtsverletzungen wird in durch stetige immer radikalere Ausweitungen und Verschärfungen im sogenannten “Sexualstrafrecht sukzessive nach Europa und in die BRD “exportiert”. Nun wurde in Kalifornien ein 65-jähriger Mann menschenrechtswidrig zu 152 Jahren Haft verurteilt. Mehr zu diesem Fall und zur Sexualhölle USA im folgenden Bericht.

Oktober 27, 2021

Horror-Hort?…

Verfasst von: Leonard Forneus 4 Kommentare
Horror-Hort?...

…oder doch wieder Horror-Justiz? Nicht nur wenn es um sogenannte “Kinder und Jugendpornographie” geht werden durch eine menschenverachtende Justiz immer mehr neue “Verbrecher” geschaffen infolge der extremsten Verschärfung in einem sowieso schon seit Bestehen des STGB*s grund- und menschenrechtswidrigen “Sexualstrafrecht“. Hierzu dienen dann auch die neu durchnummerierten verfassungswidrigen Strafbestimmungen zum”sexuellen Missbrauch von Kindern” bzw. zur Kriminalisierung sexueller und sozialer Selbstbestimmung, wie die §§ 176, 176a, 176b, § 176c und 176e StGB. Wie dann sozial unangepasstes emanzipiertes Verhalten mit einer geringfügigen erotischen Note zu drei Jahren und sechs Monaten Knast führen zeigt das folgende kleine Beispiel in diesem Beitrag.

Oktober 17, 2021

Hexenjagd auf Hochtouren (I)

Verfasst von: Leonard Forneus 6 Kommentare
Hexenjagd auf Hochtouren (I)

Es geht wie immer um politisch höchst unerwünschte und nun weitgehend zum “Verbrechen” heraufgestufte Dokumentationen sexueller und sozialer Emanzipation mit Beteiligung von “Minderjährigen”, FKK- und Akt-Darstellungen und Alltagsbilder ohne erkennbaren sexuellen Kontext auf denen eine wirkliche oder scheinbare “minderjährige” Person nicht näher bestimmt “posiert”. (“Kinder– und Jugendpornographie“). Quer durch die Bananenrepublik läuft die daraus folgende Jagd auf Menschen, die lediglich ein paar bestimmte Menschenrechte für sich in Anspruch nehmen auf Hochtouren und nimmt anscheinend massiv weiter zu. Alle dazugehörenden verbrecherischen Strafgesetze sind bis zum Anschlag verschärft und ausgeweitet und die Staatsgewalt mit ihren Hexenjagdgesellschaften rüstet dafür unter “Verwendung” von Steuergeldern massiv auf um die Zahl schwerer Menschenrechtsverletzungen erheblich steigern zu können. Zwei erneute Beispiele und weitere Ausführungen finden sich im nachfolgenden Artikel.

August 08, 2021

Sommerloch – kleine Sommerpause 2021 und politische Verfolgung und Justizverbrechen in den Niederlanden (aktualisiert)

Verfasst von: Leonard Forneus 2 Kommentare
Sommerloch – kleine Sommerpause 2021 und politische Verfolgung und Justizverbrechen in den Niederlanden (aktualisiert)

Wieder befinden wir uns in einem Sommerloch und wer hätte 2020 gedacht, dass die schamlose politische Lüge einer “Corona Pandemie”inklusive Staatsterror immer noch aufrecht erhalten und ausgebaut wird. Die schrecklichste Jahreszeit mit Hitze und Helligkeit hat ihren Höhepunkt errreicht und es ist wieder Zeit für eine kleine Sommerpause der Ketzerschriften bis ca. 30. September 2021. Dann werden die Tage kühler, kürzer und der Sommer Geschichte sein. Ungefähr ab der dritten Septemberdekade werden hier wieder neue Artikel erscheinen. Ebenfalls seit 2020 wurden die sexualpolitischen niederländischen Menschenrechtsaktivisten Ad van den Berg, Marthijn Uittenbogaard, Norbert de Jonge und Nelson Maatman sowie der Ehemann von Marthijn Uittenbogaard (PNVD/Vereniging Martijn), wie berichtet, Opfer massiver politischer und willkürlicher strafrechtlicher Verfolgung. Wohungsschändungen und Inhaftierungen waren die Folge. kam es zu einem auf Marthijn Uittenbogaard und Norbert de Jonge wurden Opfer eines versuchten Mordanschlags. Wegen angebliche Weiterführung der menschenrechtswidrig verbotenen Vereinigung MARTIJN wurde nun Anklage gegen Marthijn Uittenbogaard, Norbert de Jonge und Nelson Maatman erhoben. Mehr dazu im folgenden Artikel.

Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf.

Das Schönste ist für mich auf Erden, nur von dir geliebt zu werden.

Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg.

Glauben und Wissen verhalten sich wie zwei Schalen einer Waage: In dem Maße, als die eine steigt, sinkt die andere.

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen