Posts Tagged With 'kinder'

Oktober 06, 2021

Hexenjagd auf Groß und Klein – Fortsetzung

Verfasst von: Leonard Forneus 6 Kommentare
Hexenjagd auf Groß und Klein - Fortsetzung

Während grund- und menschenrechtswidrige Strafvorschriften bereits extrem verschärft oder neu kreiert wurden befinden geht die skrupellose Hexenjagd auf Menschen weiter, die Gebrauch auf ihr Grundrecht der informellen Selbstbestimmung als Teil der Meinungsfreiheit gemacht haben. Dabei geht es natürlich wieder um so genannte “Kinder– und Jugendpornographie” . Seitdem 01.07.2021 ist bereits eines Akt-Bildes einer Person, die möglicherweise unter 14 Jahre alt ein “Verbrechen, das mit einer Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr verfolgt wird. Die Opfer dieser widerlichen Menschenjagd sind wie bereits  öfter thematisiert zunehmend Kinder und strafmündige Jugendliche ab 14 Jahren. So gibt es dann plötzlich “Männer” von zwölf Jahren als Täter während falsche “Opfer” gern mit 17 Jahren noch als “unschuldige” Kinder bezeichnet werden. Diese menschenverachtende Jagd auf die vermeintliche “Opfergruppe” nimmt weiterhin massiv zu, wie der nachfolgende Beitrag verdeutlicht.

Februar 02, 2020

Nachtrag: CSU möchte Kinder in den Knast schicken

Verfasst von: Leonard Forneus 3 Kommentare
Nachtrag: CSU möchte Kinder in den Knast schicken

Das die rechts-katholisch-konservative CSU aus dem finsteren Bayern in besonderen Maße für Grundrechteabbau und eine inquisotorische gesellschaftliche Zwangsnormierung im Interesse der herrschenden Klasse steht ist nichts wirklich neues, denn wenn es um die Errichtung eins Polizei- und Überwachungsstaates sowie harte Strafen und Gesetze geht maschiertt diese scheußliche Partei immer vorne weg. Nun kommen diese Gruselpolitker auf die (nicht neue ) neue Idee die Altersgrenze der Strafmündigkeit herabsetzen zu wollen. Diese liegt in der BRD bisher bei 14 Jahren. Infolge der stetigen Erweiterungen und Veschärfungen im “Sexualstrafrecht” werden bereits gegenwärtig immer mehr Jugendliche Opfer der Staatsgewalt. Mit der Frage, welche Ausmaße diese Übergriffe der Gewalttäter mit Pensionsanspruch annehmen könnten wenn die CSU ihre Forderungen durchsetzt beschäftigt sich der folgende Bericht.

April 21, 2019

Kein Kinderkram in Stuttgart

Verfasst von: Leonard Forneus 4 Kommentare
Kein Kinderkram in Stuttgart

Diese “Vorfälle” häufen sich offensichtlich in der deutschen Bananenrepublik und anderen Staaten Europas. Kinder und Jugendliche, die vermeintlichen “Opfern” werden selber erwischt beim Betrachten, Besitz oder Herstellung von Darstellungen sexueller Selbstbestimmung(sfähigkeit) “minderjähriger” Personen (“Kinder– und Jugendpornographie“) Das angebliche zu “schützende” Subjekt wird selbst zum “Täter” und mitunter auch “Opfer” in Personalunion. Jetzt brach die Kinderporno-Hysterie in einer Schule in Stuttgart aus. Opfer dieser Hexenjagd sind 14 bis 16 jährige strafmündige Schüler einer 9. Klasse. Diese erfahren jetzt selbst die Staatsgewalt und werden zu tatsächlichen Opfern menschenrechtsverletzender Handlungen. Mehr dazu im folgenden Bericht.

Dezember 16, 2018

Wieder kein Kinderkram – Kinderporno Hysterie an Freiburger Schulen mit Folgen

Verfasst von: Leonard Forneus 3 Kommentare
Wieder kein Kinderkram - Kinderporno Hysterie an Freiburger Schulen mit Folgen

Nicht zum ersten Mal zeigt sich exempalrisch, dass es sich bei den inzwischen extrem verschärften und ausgeweiteten Strafgesetzen, welche Darstellungen sexueller Selbstbestimmung(sfähigkeit)(“Kinder– und Jugendpornographie“) unter erhebliche Strafen stellen nicht um “Maßnahmen” zu einem vermeintlichen “Kinder- und Jugendschutz” handelt sondern um eine machtpolitisch motivierte Gesetzgebung, die den widerstandslosen Abbau von Grundrechten ermöglichen sollen. Wieder einmal wurden Kinder und Jugendliche selbst Opfer der Hexenjäger mit Pensionsanspruch. An mehreren Schulen der Sekundarstufe I in Freiburg wurden in Unkenntnis der Strafgesetze über WhatsApp Videos verschickt, die als “Kinderpornographie” kriminalisiert werden. Seitens der Staatsgewalt gab es offensichtlich keinerlei Hemmungen sich an den betroffenen Schülern hemmnungslos nach dem bekannten Muster zu vergehen. Mehr dazu im folgenden Bericht.

April 02, 2018

“Kinderporno”- Hysterie an schweizer Schulen

Verfasst von: Leonard Forneus 1 Kommentar
"Kinderporno"- Hysterie an schweizer Schulen

Um eine Moralpanik bezüglich vermeintlicher “Kinderpornographie” auszulösen braucht man inzwischen weder einen tatsächlichen “Porno” noch Kinder. Diesen grotesken Wahnsinn führt uns einmal wieder unser sprachbehinderter südwestlicher Nachbar in den Alpen vor. Wie bereits in mehreren Artikeln berichtet (siehe u. a. hier und hier) nimmt die Zahl von Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Länderns merklich zu, die infolge selbstbestimmt erstellter “Kinder– und Jugendpornographie” durch die Staatsgewalt in menschenrechtsverletzender Art verfolgt werden. In der Schweiz kommt der Umstand hinzu, dass bereits Kinder ab 10 Jahren mit allen Konsequenzen strafrechtlich verfolgt und verurteilt werden können. Nun sorgte ein Scherz-Video von 20 Sekunden für einen Ausbruch schwerer Moralhysterie. Mehr dazu im folgenden Artikel.

Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf.

Das Schönste ist für mich auf Erden, nur von dir geliebt zu werden.

Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg.

Glauben und Wissen verhalten sich wie zwei Schalen einer Waage: In dem Maße, als die eine steigt, sinkt die andere.

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen