Posts Tagged With 'Jugendpornografie'

April 01, 2018

Auch kein Kinderkram…

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Auch kein Kinderkram...

…ist es wenn Kinder oder Jugendliche glauben was ihnen Systemmedien und Schule vorgaukeln wollen sie hätten alle Freiheiten im Rahmen einer verlogen propagierten “sexuellen Vielfalt”. Denn spätestens wenn der Staatsanwalt und/oder das Jugendamt zweilmal mit dem Hexenhammer an die Tür klopft fallen sie aus allen Wolken und merken (hoffentlich), dass sie offensichtlich verarscht und politisch instrumentalisiert werden. Denn geht es um die Darstellung sexueller Selbstimmung(sfähigkeit) von Personen unter 18 Jahren ist schluss mit lustig und irgendwelchen Rechten und Freiheiten wie das folgende Beispiel aus unserer Bananenrepublik unmissveratändlich zeigt.

März 25, 2018

Hexenjagd International

Verfasst von: Leonard Forneus 2 Kommentare
Hexenjagd International

Da es ja um global-kapitalistische Ziele geht, welche den massiven Abbau von Bürger- und Menschenrechten voraussetzen ist es kaum verwunderlich, dass die Hexenjagd auf Menschen, die sich politisch unerwünschte Informationen verschaffen bzw. diese wahrnehmen inzwischen international miteinander verzahnt ist um eine möglichst hohe Zahl an erheblichen Menschenrechtsverletzungen zu begehen. Es geht hier wieder einmal um Darstellungen sexueller Selbstbestimmung(sfähigkeit) “minderjähriger” Personen auch als “Kinder– und Jugendpornographie” bezeichnet. Ausgehend von dem Mutterland eines inhumanen und im höchsten Maße menschenrechtswidrigen Sexualstrafrechts, den USA, arbeiten Behörden, Internet Konzerne und sogenannte “Nichtregierungsorganistionen” über nationale Grenzen hinweg Hand in Hand zusammen beim Kampf gegen sexuelle Selbstbestimmung und Informationsfreiheit. Somit fallen dieser verbrecherischen internationalen Menschenjagd immer mehr Menschen zum Opfer. Mehr dazu im folgenden Bericht.

März 10, 2018

Die spinnen die Dänen – Jugendliche werden Opfer einer Hexenjagd wegen “Verbreitung von Jugendpornographie”

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Die spinnen die Dänen - Jugendliche werden Opfer einer Hexenjagd wegen "Verbreitung von Jugendpornographie"

Das kleine Land im äußersten Süden des skandinavischen Kulturkreises war lange Zeit ein Vorbild im Hinblick auf die Umsetzung von Menschenrechten und Grundfreiheiten der Bürger einschließlich sexueller und sozialer Selbstbestimmung. Unter anderem wurden sämtliche Formen einvernehmlich hergestellter Pornographie entkriminalisiert und legalisiert einschlich jener Produktionen mit Kindern und Jugendlichen als Darstellern. Diese waren zudem für jederman frei erhältlich, da man auf groteskten “Jugendschutz” und Altersgrenzen verzichtete. Bis weit in die 90er Jahre waren FKK-Filme und “Softpornos” an jeder Supermarktkasse erhältich und niemand hat sich daran gestört. Leider ticken die Uhren in Dänemark heute auch wieder anders bzw. rückwärts und der Zeitgeist aus verlogener Missbrauchshysterie und Moralpanik hat auch unseren nördlichen Nachbarn ergriffen. Auch die Strafgesetzgebung hat sich entsprechend den anderen EU-Staaten nach US-Diktat verändert und einvernehmliche generationsübergreifende Sexualität und erotische Darstellungen in Bild und Film mit Personen unter 18 Jahren sind menschenrechtswidrig kriminalisiert und ebenso wie in der deutschen Bananenrepublik führt dies zu Hexenjagden bei denen auch Jugendliche und junge Erwachsene zu Opfern einer kriminellen Staatsgewalt wie das folgende Beispiel zeigt.

Februar 26, 2018

Nichts ist unbeliebter als die Wahrheit

Verfasst von: Leonard Forneus 2 Kommentare
Nichts ist unbeliebter als die Wahrheit

als wenn es um die Darstellung sexueller Selbstimmung(sfähigkeit) von Personen unter 18 Jahren geht, denn dann geht es ja um eines der gefühlt “schlimmsten Verbrechen”, die es gibt, nämlich die Betrachtung bzw. den Besitz von sogenannter “Kinder oder Jugendpornographie“. Nicht zuletzt verstärkt durch verlogene Dauerpropaganda der Systemmedien, wird ein Szenario von frei erfundenen Gewaltphantasien in die Köpfe des Dummvolkes eingepflanzt damit man die menschenrechtswidrigen zugrundeliegenden Strafparagraphen ( 184b, 184c , 184d und 184e StGB) rechtfertigen und weiter verschärfen kann. Die Folge sind die bekannten Hexenjagden und Schauprozesse, denn die einzige Gewalt geht hier vom Staat aus. Da kann es auf die gut bezahlten Hexenjäger dann verstörend wirken wenn sie beim Anschauen entsprechender Filme und Bilder gar keine “Opfer” sehen. Aber auch dann biegt man sich die Realität nach ideologischen Bedarf zurecht. Mehr dazu im folgenden Artikel:

Januar 28, 2018

Winterpause beendet – und – Neues aus Absurdistan

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Winterpause beendet -  und - Neues aus Absurdistan

Die kleine Winterpause der Ketzerschriften ist beendet. Hier zunächst ein paar Kleinigkeiten aus der Welt des Absurden und Grotesken.  Ein 18-Jähriger wird Opfer einer staatlichen “Pädophilenjagd”weil er in so genannten “sozialen Netzwerken” Kontakt zu einem 16-Jährigen und einem anderen 18-Jährigen suchte. So ist er der eine 18.Jährige jetzt “pädophil” und der andere ebenfalls 18-Jährige sein “Opfer”. Der Irrsinn scheint bei diesem Thema keine Grenzen der hysterischen Verblödung mehr zu kennen.  Dies zeigt auch der Umstand, dass ein Vertreter der menschenrechtsverletzenden Staatsgewalt Mord und den Besitz so genannter “Kinderpornographie” auf eine Stufe stellt. Weiter gehts im folgenden Bericht.

Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf.

Das Schönste ist für mich auf Erden, nur von dir geliebt zu werden.

Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg.

Glauben und Wissen verhalten sich wie zwei Schalen einer Waage: In dem Maße, als die eine steigt, sinkt die andere.

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen