Posts Tagged With 'Hexenjagd'

Juli 23, 2021

Staatsterror, Hexenjagd und Volksverhetzung

Verfasst von: Leonard Forneus 9 Kommentare
Staatsterror, Hexenjagd und Volksverhetzung

Während das Dummvolk mit einer politisch konstruierten falschen “Pandemie” erzogen und an Repressionen und Schikanen gewöhnt wird, nimmt die srupellose Hexenjagd auf Menschen durch die Handlanger des BRD-Schurkenstaates weiter zu. Es geht natürliche wie immer um die Bekämpfung der sexuellen und informellen Selbstbesimmung, die immer gnadenloser durchgezogen wird. Wenn es um Darstellungen sexueller Selbstbestimmungsfähigkeit “Minderjähriger” (“Kinder– und Jugendpornographie“) geht scheinen alle Mittel recht zu ein, einschließlich verhetzender Demagogie durch rechte Systempolitker, wie Christian Baldauf (CDU). Begleitet wird dieses verheuchelte Schauspiel von einer Propaganda der Systempresse, die allein in ihrer “sprachlichen Gestaltung” selbst einen Julius Streicher posthum neidisch machen könnten. Weitere Details finden sich im folgenden Bericht.

Mai 30, 2021

Hexenjagd auf Groß und Klein

Verfasst von: Leonard Forneus 4 Kommentare
Hexenjagd auf Groß und Klein

Während die grund- und menschenrechtswidrigen Strafgesetzte (bisher §§174, 176, 176a, 182, 184b, 184c ,184d und 184e StGB) im sogenannten “Sexualstrafrecht” weiter ausgweitet, verschärft, entsexualisiert und politisiert werden nehmen die Hexenjagden auf Menschen aller Altersstufn durch die Staatsgewalt bereits jetzt immer größere Ausmaße an. Der Rechtsstaat wird im Sommer zu Grabe getragen und die Leiche dann noch ordentlich mit einem weiteren zerstörenden Angriff auf die Grundrechte gefleddert. Gleichzeitig wird die menschenverachtende politische Verfolgung infolge des Besitzes bzw.der Wahrnehmung von Darstellungen sexueller und sozialer Selbstbestimmungsfähigkeit “Minderjähriger” (“Kinder– und Jugendpornographie“) immer umfangreicher und brutaler betrieben. Opfer sind hier gleichermaßen Erwachsene, Jugendlche und Kinder. Die Systemmedien betreiben dazu Hofberichterstattung, Desinformation und Propaganda. Einige Beispiele finden sich in diesem Bericht.

Mai 04, 2021

Helmut Kentler: Geldregen für Pseudo-Opfer

Verfasst von: Leonard Forneus 1 Kommentar
Helmut Kentler: Geldregen für Pseudo-Opfer

Der einst renomierte und kompetente Psychologe, Sozialpädagoge und Sexualwissenschaftler Prof. Dr. Helmut Kentler, wird nun schon seit Jahren, wie hier mehrfach berichtet infolge seiner emanzipatorischen wissenschaftlichen und pädagogischen Arbeit posthum angegriffen, diffamiert und kriminalisiert. Vom scheußlichen Zeitgeist geprägte und staatliche finanzierte verlogene Vorträge und Pseudoforschung, “untermauern” diese gezielte Demontage Helmut Kentlers. Dazu gehörte auch der wegweisende Modellversuch in Berlin, bei dem mehrere verwahrloste 13- bis 15-jährige Jungen bei homosexuellen/”pädophilen” Pflegevätern unterebracht wurden.Nun erhalten zwei dieser falschen “Opfer” einen beachtlichen staatlichen Geldregen, einen späten “Liebeslohn” von denen selbst Edelnutten nur träumen können. Mehr dazu in diesem Bericht.

März 23, 2021

Hexenjagd in Nordrhein Westfalen geht in die nächste Runde

Verfasst von: Leonard Forneus 1 Kommentar
Hexenjagd in Nordrhein Westfalen geht in die nächste Runde

Während das BRD Regime fleißig die extremsten Verschärfungen bereits jetzt verfassungswidriger Strafgesetzte wie 184b, 184c ,184d und 184e StGB in der Pipeline hat inklusive weiterer Gesetze zur Überwachung und Kontrolle aller Bürger, läuft die Hexenjagd im Kontext von Darstellungen sexueller Selbstbestimmungsfähigkeit “minderjähriger” Personen (“Kinder– und Jugendpornographie“) munter weiter in vielen Teilen der Bananenrepublik. Auch in Nordrhein Westfalen setzt sich jene beriets hier erwähnte Jagdveranstaltung fort und fordert immer mehr Opfer der Staatsgewalt. Auch in diesem Fall  hat die dubiose USA- Nichtregierungsoranisation (NGO) “National Center for Missing & Exploited Children (NCMEC) mit ihrem Werk einer menschenrechtsverletzenden Denunziation wieder die Finger im Spiel. Auch die beamteten Handlanger der BRD-Machthaber scheinen diesen “Lieferdienst” sehr zu schätzen, wie der folgende Bericht zeigt.

März 14, 2021

Wenn “Opfer” aus Gründen des “Kinderschutzes” zu “Verbrechern” werden,

Verfasst von: Leonard Forneus 0 Kommentare
Wenn "Opfer" aus Gründen des "Kinderschutzes" zu "Verbrechern" werden,

ist der Wahnsinn vollständig ausgebrochen und wir stehen kurz davor. Wie hier bereits öfter berichtet werden die vermeintlichen jugendlichen “Opfer” immer häufiger zu “Tätern”, da sie in Unkenntnis der grundesetzwidrigen Strafparagraphen wie 184b, 184c ,184d und 184e StGB von sich und anderen mit Smartphone oder Webcam Bilder oder Videos produzieren und weitergeben, die als “Kinder– oder Jugendpornographie” inkriminiert und entsprechend mit aller Hexenjäger-Härte verfolgt werden. Bereits nach den bestehenden Gesetzen wird hiervon eifrig Gebrauch gemacht und so kann es vorkommen, dass Kind oder Jugendlicher plötzlich “Opfer” und “Täter” in Personalunion ist, wie das hier folgende Beispiel zeigen wird. Nach den Plänen des BRD-Regimes würde dann aus einem “kleinen Wichser” ein Verbrecher wie der folgende Artikel genauer erläutert.

Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf.

Das Schönste ist für mich auf Erden, nur von dir geliebt zu werden.

Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg.

Glauben und Wissen verhalten sich wie zwei Schalen einer Waage: In dem Maße, als die eine steigt, sinkt die andere.

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen