Verfasst am 10 Oktober 2021 von Leonard Forneus     6 Kommentare

Heimlich, still und leise…

Heimlich, still und leise...

…ist nun auch der Nachschlag zur extremsten Verschärfung und Erweiterung bereits in ihrer Urfassung grund- und menschenrechtswidriger Strafbestimmungen im 13. Abschnitt des Strafgesetzbuches in Kraft getreten. Nachdem seitdem 01.07.2021 soziale und sexuelle Selbstbestimmung sowie die Informationsfreiheit in diesem Zusammenhang (“Kinderpornographie“) zum Verbrechen erklärt wurden, sind jetzt auch vermeintliche Anleitungen zu dieser Form sozialer und sexueller Emanzipation strafbar. Hierbei kann alles mögliche unter”Anleitung” verstanden werden, auch wissenschaftliche Abhandlungen oder Texte aus Romanen oder Erlebnisberichten. Grundgesetzwidrig wird hier auf Basis grotesker christlich-konservativer Moralvorstellungen das Täter-und Gesinnungsstrafrecht weiter ausgebaut. Mehr dazu in diesem Bericht.



Verfasst am 06 Oktober 2021 von Leonard Forneus     9 Kommentare

Hexenjagd auf Groß und Klein – Fortsetzung

Hexenjagd auf Groß und Klein - Fortsetzung

Während grund- und menschenrechtswidrige Strafvorschriften bereits extrem verschärft oder neu kreiert wurden befinden geht die skrupellose Hexenjagd auf Menschen weiter, die Gebrauch auf ihr Grundrecht der informellen Selbstbestimmung als Teil der Meinungsfreiheit gemacht haben. Dabei geht es natürlich wieder um so genannte “Kinder– und Jugendpornographie” . Seitdem 01.07.2021 ist bereits eines Akt-Bildes einer Person, die möglicherweise unter 14 Jahre alt ein “Verbrechen, das mit einer Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr verfolgt wird. Die Opfer dieser widerlichen Menschenjagd sind wie bereits  öfter thematisiert zunehmend Kinder und strafmündige Jugendliche ab 14 Jahren. So gibt es dann plötzlich “Männer” von zwölf Jahren als Täter während falsche “Opfer” gern mit 17 Jahren noch als “unschuldige” Kinder bezeichnet werden. Diese menschenverachtende Jagd auf die vermeintliche “Opfergruppe” nimmt weiterhin massiv zu, wie der nachfolgende Beitrag verdeutlicht.



Verfasst am 02 Oktober 2021 von Leonard Forneus    

Sommerpause beendet – Technische Probleme und zwei Trauerfälle

Sommerpause beendet - Technische Probleme und zwei Trauerfälle

Wieder einmal gab es eine ungewollte Verzögerung, welche auch die Sommerpause länger werden ließ als ursprünglich geplant. Anfang September gab es massive technische Probleme, denn die Seite war nicht mehr erreichbar. Die Domain “Ketzerschriften.net” war in einem virtuellen Nirwana verschwunden. Inzwischen wurde mit “ketzerschriften.org” eine neue Domain registriert und dieses und andere technische Probleme, die in der Folge auftraten durch den Webmaster der Ketzerschriften behoben. In den frühen Morgenstunden des 04.09.2021 verstarb der frühere Webmaster (bis Herbst 2020) der Ketzerschriften im Kontext einer schweren und aggressiven Krebserkrankung. Peter A. war bis zu seinem Tod auch Webmaster von K13-Online. Dort wurde ausführlich berichtet. Mit ihm verband mich eine lange sehr enge persönliche Freundschaft. Am 26. 09.2021 wählte das BRD-Dummvolk einen neuen Bundestag und machte dabei dieser Bezeichnung alle “Ehre”. Mehr zu alledem im nachfolgenden Artikel.



Verfasst am 29 September 2021 von Mad Mushroom    

– Update – Technische Probleme behoben

- Update - Technische Probleme behoben

Die Domain Ketzerschriften.net wird weiterhin abrufbar sein, jedoch ist die neue Domain Ketzerschriften.org als Haupt – Url eingetragen. Grund für die Panne, war der unzureichende Informationsaustausch zwischen den GoDaddy und den Techniker/Webmaster, so dass die interne IP für den Webspace verändert worden war. Andernsfalls wäre der zusätzlich Kauf einer neuen Domain nicht notwendig gewesen. Daher müsste und war ich gezwungen worden, sämtliche URL von .net auf .org  umzustellen. Das bedeutet eine tiefgreifende Änderung in der Datenbank vorzunehmen.

Am Ende diese Seite habe ich Sprüche eingebaut, in der rechten Menü – Navigation können die Statistik, die Stichwörter und die Archive abgerufen werden. Auch auf der Hauptseite sind maximal 5 Beiträge sichtbar, um die Übersicht zu wahren.

Geplant ist auf diese Seite ein kleines Forum einzurichten, in dem sich die Leser untereinander und Beitragsersteller miteinander unterhalten können. Kritik, Verschläge und Verbesserung bitte unten als Kommentar posten.

Der IT – Techniker/Webmaster

Ketzerschriften.org



Verfasst am 08 August 2021 von Leonard Forneus     2 Kommentare

Sommerloch – kleine Sommerpause 2021 und politische Verfolgung und Justizverbrechen in den Niederlanden (aktualisiert)

Sommerloch – kleine Sommerpause 2021 und politische Verfolgung und Justizverbrechen in den Niederlanden (aktualisiert)

Wieder befinden wir uns in einem Sommerloch und wer hätte 2020 gedacht, dass die schamlose politische Lüge einer “Corona Pandemie”inklusive Staatsterror immer noch aufrecht erhalten und ausgebaut wird. Die schrecklichste Jahreszeit mit Hitze und Helligkeit hat ihren Höhepunkt errreicht und es ist wieder Zeit für eine kleine Sommerpause der Ketzerschriften bis ca. 30. September 2021. Dann werden die Tage kühler, kürzer und der Sommer Geschichte sein. Ungefähr ab der dritten Septemberdekade werden hier wieder neue Artikel erscheinen. Ebenfalls seit 2020 wurden die sexualpolitischen niederländischen Menschenrechtsaktivisten Ad van den Berg, Marthijn Uittenbogaard, Norbert de Jonge und Nelson Maatman sowie der Ehemann von Marthijn Uittenbogaard (PNVD/Vereniging Martijn), wie berichtet, Opfer massiver politischer und willkürlicher strafrechtlicher Verfolgung. Wohungsschändungen und Inhaftierungen waren die Folge. kam es zu einem auf Marthijn Uittenbogaard und Norbert de Jonge wurden Opfer eines versuchten Mordanschlags. Wegen angebliche Weiterführung der menschenrechtswidrig verbotenen Vereinigung MARTIJN wurde nun Anklage gegen Marthijn Uittenbogaard, Norbert de Jonge und Nelson Maatman erhoben. Mehr dazu im folgenden Artikel.



Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf.

Das Schönste ist für mich auf Erden, nur von dir geliebt zu werden.

Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg.

Glauben und Wissen verhalten sich wie zwei Schalen einer Waage: In dem Maße, als die eine steigt, sinkt die andere.

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen