Hysterie, Lügenpropaganda und digitale Massenüberwachung (Nachtrag)

[ Autor von diesem Artikel: Leonard Forneus ] [ Verfasst am 06 Juni 2022 ]

So langsam sollte es auffallen; immer wenn neue Verschärfungen und Erweiterungen des verfassungswidrigen “Sexualstrafrechts” oder andere Grundrechte zersetzende Gesetzesvorhaben in diesem Zusammenhang ins Haus stehen treibt man parallel moralpanisch verheuchelt einen “Missbrauchs” und “Kinderpornoskandal” durchs politisch gleichgeschaltete mediale Dorf. Auch gegenwärtig übertreffen sich die Systemmedien wieder wegen eines Falles informeller Selbstbestimmung, bei denen die menschenrechtswidrig kriminalisierten Informationen Millionen von Bildern und Videos umfassen sollen. Gleichzeitig bereitet man in der EU die digitale Massenüberwachung privater Telekommunikation vor. Mehr dazu in diesem Bericht.

Während man in den Systemmedien endlos über den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine lamentiert und auch die Covid-Plandemie wiederentdeckt kam auch die Propagandamachine in Sachen “Missbrauchs”-Hysterie und “Kinderporno”-Panik wieder in Bewegung. So hatte die noch recht neue Innenministerin Faeser ihren Debutauftritt als hysterisch-verheuchelt lügende Missbrauchskreische im Auftrag der Interessen der herrschenden Klasse. Sie sieht “dringenden Handlungsbedarf“, denn die “Kinder müssen dringend geschützt” werden und der übliche Lügensermon, der folgte. Wie passend, dass zeitgleich wieder ein “Kinderporno” und “Missbrauchsskandal” von noch “nie dagewesenen Dimensionen”durch den regierungshörigen Mainstream von TV-Medien und Presse getrieben wird. Die immer neuen Superlativen der Propagandalügen kennt man ja aus den vergangenen Jahren und Jahrzehnten. Nun bleibt dabei meist unerwähnt,dass wir seit Sommer 2021 das härteste und menschenrechtswidrigste (entsexualisierte) politische “Sexualstrafrecht seit Gründung der BRD unser Eigen nennen. Hier reicht dann der Besitz eines alten FKK-Magzins oder einer “Bravo” aus den 70er oder 80er Jahren um zum “Verbrecher” zu mutieren mit einer Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr als Sanktion. Auch ein Roman oder ein Medizinbuch können zum strafrechtlichen Verhängnis werden, wenn die Staatsgewalt dort eine “Anleitung zum sexuellen Kindesmissbrauch” hineininterpretiert. Auf dieser Grundlage laufen, wie mehrfach berichtet in der EU Vorbereitungen zu einer anlasslosen und flächendeckenden Überwachung der digitalen Telekommunikation aller Bürger. Als verlogener Vorwand muss wieder der “Schutz”von Kindern und Jugendlichen vor, letztlich ihrer eigenen Sexualität herhalten. Irgendwie passt das wieder einmal sehr gut zusammen, wie auch die nachfolgende Auszüge aus der bekanntesten deutschen Propagandasendung im ersten deutschen Staatsfernsehen deutlich zeigen:

 

 

Laut Innenministerin wurden 2021 im Durchschnitt 49 Kinder in Deutschland täglich Opfer sexualisierter Gewalt. Es gebe “dringenden” Handlungsbedarf. (…) “Wir müssen die Kinder dringend schützen”, forderte Faeser. Es handele sich um “eine der schlimmsten Formen der Kriminalität”. (…) Die Ministerin bekräftigte ihre Position zu Plänen der EU-Kommission, im Kampf gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern die Internet-Überwachung drastisch zu verschärfen. Mit Härte gegen diese “widerliche Form der Kriminalität” vorzugehen (…) ” Es gehe vielmehr um öffentlich zugängliche Chats, die nicht verschlüsselt seien und um Plattformen, auf denen Bilder geteilt werden. (…) Wie aus einem Mitte Mai vorgestellten Gesetzentwurf hervorgeht, könnten Anbieter wie Google oder Facebook verpflichtet werden, ihre Dienste mithilfe von Software nach entsprechenden Darstellungen zu durchsuchen. Zudem soll ein EU-Zentrum eingerichtet werden, das entsprechende Technologie bereitstellen soll.

(…)

Ein Mann aus NRW soll über Jahre (…) kinderpornografischen Aufnahmen gesammelt haben. (…) bundesweit mehr als 70 Tatverdächtige aus 14 Bundesländern. (…) Der neue Missbrauchskomplex hat laut der Ermittler eine Dimension an Brutalität, die die von Lügde noch übersteigt. (…) im Dezember hatte die Kölner Polizei ein Spezialeinsatzkommando eingesetzt (…) Sie fand riesige Datenmengen an Kinderpornografie und Missbrauchsdarstellungen, die vor Ort gesichert wurden. Um die 32 Terabyte (…) 3,5 Millionen Bilder und 1,5 Millionen Videos, (…) “Ein solches Ausmaß an menschenverachtender Brutalität und gefühlloser Gleichgültigkeit gegenüber dem Leid von kleinen Kindern, ihren Schmerzen und ihren Schreien und ihrer offensichtlichen Angst ist mir noch nicht begegnet und ich habe es mir auch nicht vorstellen können”, sagte Kölns Polizeipräsident Falk Schnabel. (…) Bei den Aufnahmen handele es sich um Abbildungen und Videos schwersten Missbrauchs (…) Einige der identifizierten Opfer seien demnach heute erwachsen und hätten erst durch die Polizei erfahren, dass sie als Kinder missbraucht wurden. (…)

 

Quellen/vollständige Texte:

Tagesschau: Innenministerin Faeser “49 Kinder täglich Opfer sexualisierter Gewalt”

Tagesschau: “Menschenverachtende Brutalität” Bundesweit Ermittlungen wegen Kindesmissbrauchs

 

Angesichts einer solchen Mischung aus Propaganda und unterwürfiger Hofberichterstattung ist es wirklich entlarvend, wenn die deutschen politisch gleichgeschalteten defacto Staatsmedien immer wieder gerne mit dem geschwollenen Moral-Zeigefinger gen Osten zeigen um auf die gleichgeschalteten Medien in Russland, Weißrussland, VR-China oder auch Ungarn hinzuweisen  um sich selbst als “Helden”der Demokratie, Pressefreiheit und Meinungsvielfalt darzustellen. Tatsächlich sind sie selbst nicht besser als die Medien irgendwelcher rechten Despotenregime, wenn z. B. wie hier mit inhaltlich irreführenden politischen Propagandabegriffen wie “sexualisierter Gewalt” gehetzt-  und über die imaginären “Opfern” schwadroniert  wird. Hier sollte jedem klar sei, dass mit “sexualisierter Gewalt” ebenso gewaltfreie selbstbestimmte generationsübergreifende Sexualität gemeint ist wie auch die Selbstbefriedigung eines Jugendlichen vor einer Webcam oder einfach die Betrachtung eines Akt-Bildes, die einen tatsächlichen oder vermeintlichen “Minderjährigen” zeigt.  In der Propagandasprache des BRD-Regimes nennt sich so etwas dann “eine der schlimmsten Formen der Kriminalität”.

Bei dieser Form der “Kriminalität” gibt es dann allerdings weder Täter noch Opfer außer die Justizopfer, deren Existenz infolge der verfassungswidrigen Strafvorschriften vernichtet wird. Täter ist wieder allein der verbrecherische Unrechtsstaat, der einen Vorwand benötigt um die digitale Kommunikation seiner Bürger weitgehend lückenlos überwachen zu können um jene “Volksschädlinge” entlarven zu können, die infolge ihres selbstbestimmten und unangepassten Verhalten die Rädchen des totalitären Globalkapitalismus stören könnten.  So passt es dann wieder punktgenau, dass man einen “Kinderporno- und Missbrauchsskandal” für die Propagandaplattformen instrumentalisieren kann um die Vorfreude des Dummvolks auf die totale Überwachung in Gang zu setzen. Was eigentlich passiert ist bleibt wie immer weitgehend im Dunkeln und der Phantasie der Konsumenten der Systemmedien überlassen. Stattdessen nennt man “schockierende” Zahlen von Bild- und Videomaterial und lamentiert verlogen von “menschenverachtender Brutalität und gefühlloser Gleichgültigkeit gegenüber dem Leid von kleinen Kindern, ihren Schmerzen und ihren Schreien…” um die erwünschte Hysterie und Moralpanik zu erzeugen. Hier handelt es natürlich wie immer um frei erfundene Propagandalügen, denn ein paar Nackt-Bilder oder Darstellungen einverständlicher selbstbestimmter Sexualität hätten nicht die gewünschte “Wirkung”.

Tatsächlich verraten sich die staatlichen Gewalttäter hier versehentlich selbst, wenn ihnen die Polizei erzählen musste, dass sie als Kinder oder Jugendliche “missbraucht wurden. Offensichtlich fehlt diesen Menschen, die möglicherweise in jungen Jahren ihren Sexualtrieb mit älteren Partnern befriedigten noch das “Opferbewusstsein”. Offensichtlich sollen hier wieder Menschen aus machtpolitischen Motiven heraus zwangsviktimisiert werden damit sie wieder in die gesellschaftliche Norm passen und für politische Ziele der Machthaber missbraucht werden können. Letztlich wird man auch hier wieder das eigentlich politische Ziel erreichen, das hier eben der Überwachungsstaat Europäische Union ist.

Siehe unter anderem auch hier:

EU: Droht Massenüberwachung der Telekommunikation?

 

Sicherungsverwahrung für Bilder?

Immer mehr “Verbrecher”….

1. Juli 2021 Todestag des Rechtsstaates…

Heimlich, still und leise…

EU beschließt totale digitale Überwachung aller Bürger

Die Zensurmaschine Google und Löschorgien bei YouTube

Kriminalstatistik: Lügen – Hysterie – Pornopandemie

Winterpause beendet – EU möchte Internetanbieter zur Hexenjagd verpflichten

Explodierende Zahlen…

Nackenschlag aus dem Sommerloch: Die regierenden Blockparteien beschließen Grundrechteabbau durch Online-Überwachung und Bundestrojaner

Wenn “Opfer” aus Gründen des “Kinderschutzes” zu “Verbrechern” werden,

Sexualstrafrecht – Justizverbrechen – Menschenrechtsverletzungen Grundrechteabbau – totalitärer Staat

Spitzelei und Zensur durch NSA, GCHQ und Google getarnt als vermeintlicher “Kampf” gegen “Kinderpornographie”

Buchtipp: Uncle Sam’s Sexualhölle erobert die Welt…

Der “Kampf gegen sexuelle Selbstausbeutung”

Der “Kampf” gegen “Selbstmissbrauch”

Hexenjagd am laufenden Band

“Opfergeschichten”

und viele andere mehr….

 

5 Antworten zu “Hysterie, Lügenpropaganda und digitale Massenüberwachung (Nachtrag)”

  1. Wer von so einer Ungerechtigkeit keine Bauchschmerzen bekommt, ist alles, aber ganz bestimmt kein normaler Mensch!

    In dieser Irrenanstalt(BRD) muss mann sich nicht mehr wundern, wenn bei so einer medialen gestörten Pädostrafregistrierungs Paranoia jetzt auch noch verrückte gesetze enstehen, ein
    Psychiatrischer Gerichtsartzt nicht mehr
    für die Gesundheit des Angeklagten Pädophilen sorgt, um das Strafmaß angemessen abzumildern, sondern weil er halt jetzt auch per Anweisung vom Irrsinn Politisch indoktriniert ist, dass es frei bestimmte sexuelle Handlungen zwischen Jungen und Mädchen unter 14 jahren oder zusammen mit einen über 18 jährigen nicht existieren, das Gegenteil die Abbildungen aber beweist , er trotzdem zu bestrafen sei, und dass erstellte Gutachten vom Gericht-Psychiater ihn für seine eigene Persönlichkeitsstörung auch noch seine Anschuldigung gegen ihn belastet, genau weil es das Gegenteil beweist , und die Aufstachelung beim Einheitsbürger nicht aufhört , dadurch auch fleißig mitmacht, zu glauben, dass der Pädophile daran schuld ist, sein krimminelles Handwerk angelegt hat um die Kinder sexuell zu manipulieren , oder sich mitschuldig macht durch das betrachten als MitTäter.
    Desinformation und durch politische märchenerzählungen eines Pädomonsters das gefährliche Pädophil aus den Gebüsch
    was lauert wie das Krokodil im Nil,
    der angstschreiende kinder auf Fotos vergewaltigt, und dies der abgestumpfte Einheitsbürger auch noch glaubt, die Rechtfertigungsgrundlage für ein jahr haft gibt, gibt es auch deswegen gegen solche Gesetze keinen Aufstand .Alleine durch diese Aussagen dieser Notwendigkeit der Strafverfolgung von Pädophilen, bekommt die Regierung den politischen Aufwind weil sie genanz genau weis, dass dadurch ihre holzköpfigen Einheitsbürger der sich nichts selbstbestimmtes vorstellen kann außer sein Schwarz Weiß denken, Bilder im kopf von einem hinterhältigen kanibalistischen Kinderschänder, der sich an die kleinen Schwachen heran macht, fotografiert und dann und ins Internet stellt. Und bejubelt deshalb diese Strafverschärfungen mit noch mehr jahre Gefangenschaft.
    Und durch so eine Gesellschaft-Ordnung die nichts mal dagegen etwas sagt, entsteht dadurch solchein Absurder Generalverdacht und die dadurch resultierenden überlegung wie mann den Pädophilen noch mehr das Handwerk legt, um ihn für eventuelle andere möglichkeiten dingfest zu machen und wie er seine sexuellen gefährlichen Fantasien ausleben könnte , die er inder gesetzlichen grauzone ausnutzt um Kinder zu missbrauchen zu können, sich dann als unbestrafter Verbrecher aus den staub macht. Dadurch steigt der Einfallsreichtum der verbote unermüdlich hoch,weil er sich auf diese Spekulation stützt und diese Blase kann sich bis ins unendliche ausdehnen, fängt bei dieser Propaganda Manier schon an, den Freidenker zu warnen, es ganz dannach aussieht, dass die Gesetze die zur Befreiung vom Nationalsozialismus erlassenen Rechtsvorschriften von den Bestimmungen des Grundgesetzes nicht berührt werden,
    und deshalb die Knechte von den Vasallen auch noch wohlwissend als Handlanger im Auftrag des Amerikanischen Uncle Sam’s, das Sexualstrafrecht der Entmenschlichung,
    uns aufgezwungen wird, der davon profitiert. Das sind hier nun mal die Zustände die hier herschen durch die Jahrzehnte lange gezielte Täuschung im Rechtsverkehr , und die Bundesregierung in Wahrheit ein vereinigtes Wirtschaftsgebiet ist, eine ! Unrechtmäßige! Fremdherrschaft von den USA die sich in ihren eigenen interesse sich ein dreck darum schert, solche nationalsozialistische Gesetze zu entschärfen, übertünscht mit einer Bundesflagge mit hoheitszeichen , muss man in dieser Kenntnis nicht in Verwunderung geraten, wenn dann irgendwelche Verfassungswidrigen Urteile gefällt werden, dass wenn auf Bildern einvernehmlicher Sex zwischen ein 12 jähriges vorpubertierendes Kind mit einen Erwachsenen hat ohne vergewaltigt zu werden, und jemand dies nur betrachtet ,auch dies als verbrechen gilt.
    Und auf der anderen Seite den Patriotismus in eine rechtsradikale Homo/Hebephile /Pädophilie feindliche Richtung lenkt, und Strafdelikte gegen sexuelle Minderheiten gebilligt wird .
    .Durch ein Land ohne Verfassung kann Verfassungswidrig geurteilt werden ,andere Länder sind infiltriert von der Pädohass Nationalsozialitischen EU. Selbst Homosexualität könnte per Erlass
    von heut auf morgen verboten werden.
    In dieser Gegenwärtigen Situation macht’s so den Anschein als wenn die Möglichkeit, der Auslebung einer Pädophilie, selbst wenn der Nachweis erbracht werden kann, dass dabei niemand zu schaden kommt, versucht wird alles mögliche was dazu geeignet ist, sexuelle Gedanken oder Verliebtheitsgefühle zu erzeugen, im Keim zu ersticken, als wenn dieses Phänomen eine Gefahr von einem Bewusstseins ausginge wenn es freigelassen würde, das von einem mit Lügen aufgebauten Macht Gebäude zu zerstören(Muss mann sich nur dessen Regierungsgebäude anschauen, da weiß man mit wem man es zu tun hat) . Und diese Gefahr könnte durch Pädophilie von alles ausgehen,irgend eine Form oder Farbe, Berührung oder Geschmack , ein Sinneseindruck, oder selbst der Nachweis eines Nacktbildes in den Gedanken, wird wenn ein Gesetz machbar ist, verboten.Nach diesen Prinzipien haben die da oben so etwas beschlossen. Denn sie sind Trickser, Täuscher und Tarner
    Durch die bewusste Täuschung werden diese bilder die eine unbequeme Wahrheit zeigen niemals gesehen werden, weil der abgestumpfte Bürger der von GUT und BÖSE nicht mehr unterscheiden kann, ja mit seiner Akzeptanz des Unrechts gerade dafür sorgt, dass leute Unrechtmäßig wegen des sehens dieser Wahrheit eingesperrt werden.
    Selbst wenn diese Gedanklich Abgestumpften diese sehen würden, ist es dennoch zu spät, dass sie dies erkennen dass dort keine Kinder missbraucht werden, sondern diese selbstbestimmten sex ausüben, trotzdem Im denken so ausgerichtet sind wie eine Richtschnur auf einer Baustelle die vorgibt, wie liebe zu sein hat, mit Abmessungen , und deshalb denken dass der Pädophile an den Kindern sein bösartiges manipulatives Handwerk verübt hat, weil sie sich, so wie es ja auch in der Gesetzes Propaganda heißt unnatürlich posierend verhalten. Daher ist es ganz bestimmt so dass, die gesammte Weltgeschichte verdreht wurde, viele Jahrhunderte zurück
    als den 70er Jahren und Niemanden auffliegt, weil sonst könnte mann so eine Gedankliche Gehirn Chirurgie
    mit der Gesellschaft nicht machen. Der absolute Knaller ist natürliche woran man einen Zusammenhang ganz gut erkennen kann, das nicht einmal in der Pandemie der ungerechtfertigten Coronamaßnahmen, es dazu geführt hat, dass die Intollerantere Gesellschaft in eine tollerantere wach gerüttelt wurde, um das Ausmaß der ungerechtfertigten Pädophilenjagt überhaupt zu erkennen. Im Gegenteil. Die Politik hat ihre eigene Unbeliebtheit als Waffe in der Pandemie Zeit dadurch ausgenutzt, um den Pädophilen bei den “erwachten” Bürgern schlecht zu machen, durch gezielter Infiltration in den Freiheitsbewegungen mit folgenden Verschwörungs Thesen :Die Pädophile Regierung verheimlicht uns dass
    Ausgangssperren nicht wegen ein gefährlichen virus verhängt worden,
    Sondern wegen der Polizei, die die entführten Kinder aus den Händen der bösartigen Pädophilen zu befreien, damit dieser Regierungsskandal nicht aufgedeckt würde, wie Kinderschänder von den satanischen Regierenden bisher immer gedeckt wurden.
    Genau durch so einem Quatsch bekommt man leute aufgehetzt, unter diesen motto Ich weiß dass ich vom Volk auf meinen Tron gehasst werde, nutze dies aus um eine unliebsame Gesinnung loszuwerden , indem ich eine Gerüchte Küche verteile, dass dieser Pädophile mit mir gemeinsame Sache macht . Die Leute glauben an die Bilder von Vergewaltigten kindern die sie in Ihren Köpfen eingetrichert bekommen und stimmen solchen verboten zu, dass die die etwas anderes sehen wollen dafür eingesperrt gehören.Die frage heißt also wie schlägt mann diese Lügner mit ihren eigenen Waffen???

  2. egal sagt:

    “Wer von so einer Ungerechtigkeit keine Bauchschmerzen bekommt, ist alles, aber ganz bestimmt kein normaler Mensch!”

    Der “normale Mensch” in der bundesdeutschen Medienlandschaft ist ein durch lange Konditionierung abgerichteter pawlowscher Hund, dessen intellektuelles Leben dem bedingten Reflex folgt. Da spielt sich fast alles nur noch im Rückgrat ab, und fast nichts mehr im Gehirn – was verwunderlich ist wenn man bedenkt, dass die meisten gar kein Rückgrat haben.
    Diesen Pawlowianern wirft man einfach ein Codewort hin, z.B. “Kinderpornografie”, und schon weicht ihnen alles Blut aus dem Gehirn und sammelt sich im Bauchraum, ein Stupor bemächtigt sich ihrer, und sie beginnen artig zu lallen, und haben Schaum vorm Mund, wie es von oben befohlen wurde. Ähnliches geschieht z.Z. mit dem Codewörtern “Russland” oder “Oligarch”. Aber so ist das halt in der heutigen Idiotenrepublik, wo unterdessen auch der Humor verstaatlicht und Herrschaftszwecken unterworfen wurde.

    • Danke gutes Kommentar und Vergleich!!
      Ja! Und genau deswegen haben die Leute
      eine Bewusstseinsbeschränke Assoziationen, dass eine Sache ist wie
      sie ist und nicht anders sein kann, und dadurch abgestumpft sind. Unter dem primitiven Motto was der Bauer nicht kennt, dass ißt er nicht, genauso wenn jemanden etwas fremd ist weil er es nicht versteht, begenet er dies mit einem Gefühl von Abscheu. Denn dieser glaubt nur an dass, was er sieht oder ihn gesagt wird was er zu glauben hat, und selbst wenn mann ihn die
      Wahrheit schwarz auf weiß vor die Nase hält, will er es trotzdem nicht begreifen. Und genau deshalb muss der Einzelne der aus der Reihe tanzt um so mehr Rückrat beweisen, den die Anderen ohne eigenständiges Denken haben nur den Mut und das Rückrat durch ein sicheres zugehörigkeitsgefühl geschenkt bekommen weil diese mit dem Strom der Gedankenpolizei mit schwimmen, und regen sich darüber auch noch auf, und drücken auf die Alarmglocke
      wenn jemand einen politisch unkorrekten Witz macht. Es ist alles so gewollt und das Bewusstsein wird irgendwann so runtergeschraubt, es irgendwann dadurch verrückte gesetze geben wird, durch die stillschweigende Akzeptanz des abgestumpften Einheitsbürgers,, dass ein Hund das Recht hat unsere Denkweise zu Kontrollieren, und wer was falsches gesagt oder gedacht hat, der wird von dem Hund verhaftet werden. Kein Witz. Was politisch machbar ist und nützt, wird einfach beschlossen. Ansonsten alles Gute!

  3. Poets Never Klil sagt:

    “Die Pädophile Regierung”

    Das ist ein sehr guter Punkt. Die Hysterie und Moralpanik hinsichtlich der “Pädophilie” wurde derart tief gesellschaftlich verankert, daß der überwiegende Teil der “Gegenöffentlichkeit” das so weit verinnerlicht hat, als daß sie der Überzeugung sind, “das System ” werde von “Pädophilen” beherrscht. Die glauben tatsächlich, die Grünen wollten die “Pädophilie” legalisieren und haben keine Ahnung von der wirklichen Gesetzeslage. “Pädophile Eliten” sind Bestandteil der meisten verbreiteten “Verschwörungserzählungen”. Als realer Hintergrund dienen Fälle wie Dutroux, und gerade bei diesem ist davon auszugehen, daß der dem Establishment und hohen Kreisen mit Verbindungen bis ins Königshaus zugearbeitet hat. Das wird dann mit den Grünen, der Pädophilenbewegung usw. alles in einen Topf geworfen und am Ende sind wieder ausgerechnet die selbsterklärten “Aufgewachten” am weitesten von jeder Realität entfernt.

    • Die beiden Menschen Egal und Poets Never Kill sprechen mir aus der Seele: zum einen dass das
      das Kollektiv Bewusstsein überschwemmt wird
      mit Lügen, die durch das Welt-Medien imperium
      Gebetsmühlen artig wiederholt werden, bis sie letzt endlich geglaubt werden, wie bei dem Hund Glocke Experiment, wo der Hund schon anfängt zu Sabbern wenn die Glocke klingt ohne dass es zu fressen gibt, und die andere Manipulation um eine unbeliebte Rand-Gesinnung aus der von der Regierung gesteuerten Gesellschaft auf unfaire Art und Weise los werden zu wollen, in dem man diese Verbrecherische Aktivitäten und Verbindungen bis in den Königshäuser in die Schuhe schiebt. Diese Mischung ist gefährlich.
      Und es scheint ein Jahrhundert Plan gewesen zu
      sein um zu schauen an welcher Schwachstelle
      der Mensch sich am besten Kontrollieren lässt.
      Denn Totalitarismus braucht immer einen Bösewicht mit dem eine Unrechtmäßige Maßnahme Rechtfertigen kann. Und dass scheint wirklich
      Gravierend zu sein unter dem vorwand der Pädophilen die Gesamte Weltkugel nach eigenen Ermessen gestalten zu können. Der Mensch wurde
      Immer versucht im Denken unten zu halten, und der Vorwand ist ausgeklügelt und Funktioniert. Aber das ist wirklich der Schluß Stein der Entmenschlichung der damit gefunden wurde.
      O. K alles gute

Schreibe einen Kommentar zu Kenny van den berg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 + zwanzig =

Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf.

Das Schönste ist für mich auf Erden, nur von dir geliebt zu werden.

Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg.

Glauben und Wissen verhalten sich wie zwei Schalen einer Waage: In dem Maße, als die eine steigt, sinkt die andere.

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen