Familie heute überflüssig?

[ Autor von diesem Artikel: Mad Mushroom ] [ Verfasst am 16 Mai 2022 ]

[..] “Beim Liebesspiel verbraucht man Energie , und hinterher fühlt man sich glücklich und hinterher pfeift auf alles anderes. Das können sie nicht ertragen. Sie wollen, dass man ständig zum Platzen mit Energie geladen ist. Dies ganze Auf- und Abmarschieren , Hura – Brüllen und Fahnenschwenken ist weiter als nichts als sauer gewordene Sinnlichkeit. Wenn man innerlich Glücklich ist, kann man weder über den Großen Bruder noch den Drei-Jahres-Plan , die Zwei-Minuten-Hass-Sendung und den ganzen übrigen Schwindel in Begeiserung geraten!”

[..] Der Sexualtrieb war für die Partei gefährlich, und sie hatte gelernt, ihn in ihren Dienst  zu spannen. Ähnlich war man mit dem Familiensinn verfahren. Die Familie könnte man zwar nicht völlig abgeschafft werden, ja , man ermutigte die Leute sogar, in einer fast altmodischen Weise an ihren Kindern zu hängen.

Die Kinder dagegen wurden systematisch gegen ihren Eltern aufgehetzt; man brachte ihnen bei, sie zu besitzen und jeden ihrer Verstöße gegen die Disziplin zu melden. Das Familienleben war in Wirklichkeit zu einer Erweiterung der Gedankenpolizei geworden, zu einem Mittel, um jedermann Tag und Nacht von intim vertrauten Angebern bespitzeln zu lassen.[..]

 

Quelle: 1984 von George Orwell, S. 123 – 124

 

Tags:

3 Antworten zu “Familie heute überflüssig?”

  1. Meinung sagt:

    passt aber irgenwie nicht zur heutigen Sexualisierung=Kommerzialisierung der Sexualttät, oder dass der heutige Mensch eben nicht zu viele, sondern eher zu wenige Hemmungen hat.
    Das healthy Sexleben ist nötig damit der Mensch im Verwertungsprozeß des Kapitals einwandfrei funktioniert. Es fördert die Erduldung freiwilliger Sklaverei.
    Da sollten wir uns eher freuen wenn der Staat es nicht dulden will dass sich jugendliche Nacktbilder von sich und anderen per smartphone zuschicken, und damit seinen repressiven Charakter offen zeigt, anstatt ihn hinter billiger Libertinage zu verbergen.

    • Poets Never Klil sagt:

      Sind das nicht zwei Seiten einer Medaille? Also hypersexuelle Anheizung und gleichzeitig ein immer repressiveres, islamoides Sexualstrafrecht? Siehe das Vorbild USA am Beispiel von “Nipplegate”: Janet Jackson und Justin Timerlake können einen hypersexuaisierten Tanz mit lauter anzüglichen Bewegungen hinlegen, aber als zufällig ein Nippel (der zudem mit einem Piercing/Nippleshield) verdeckt war, entblößt wird, kommt es zur allgemeinen Moral-Panic.

      Oder die immer schrillere Präsentation von angeblich “halbnackten” oder “nackten” Stars, Sternchen, “Promis” auf den Newsportalen im Netz, bei denen die Personen dann meist alles andere als nackt sind, aber dennoch um jeden Zentimeter texilfreier Haut ein verklemmtes Gehechel veranstaltet wird. Es gab mal eine Zeit, da präsentierten sich Stars, Sternchen, Models und Promis tatsächlich nackt, selbstbewußt und praktisch so “nebenbei”, aber eben das will man nicht, ein natürliches, unverkrampftes Verhältnis zu Sexualität und Nacktheit. Weshalb schon seit dem Prozeß Emma vs Stern in den späten Siebzigern dagegen geschossen wird – in einer unheiligen Allianz von Femanzen, Pfaffen, Rechtskonserevativen. Bezeichnend, daß sich “Emma” damals vom Anwalt des Nuttenblattes “St. Pauli Nachrichten” vertreten ließ, mit SOWAS hatte man offensichtlich kein Problem, aber die selbstbewußten Nackten, so leger nebenbei auf den Stern-Covers, das war pöse Ausbeutung der Frau. Was wir nun erleben, ist nur der vorläufige Endpunkt einer jahrzehntelangen forcierten Entwicklung.

      “Da sollten wir uns eher freuen wenn der Staat es nicht dulden will dass sich jugendliche Nacktbilder von sich und anderen per smartphone zuschicken, und damit seinen repressiven Charakter offen zeigt,”

      NEIN, weil dieses repressive Sexualstrafrecht schleichend und hinterrücks, mit Hilfe von Lügen und Desinformation und unter Umgehung jeder öffentlichen Debatte mittels Salamitaktik implementiert wurde. Weshalb die meisten Menschen überhaupt keine Ahnung haben, was Sache ist um dann von der Willkürjustiz überrumpelt zu werden. “Offen” ist anders.

  2. Kenny van den berg sagt:

    Das hätte Orwell vielleicht geschrieben

    Die Familie und Mütter für überwachung des Schutzalters .und der Auffällige Nachbar

    Winston hatte erkannt dass das Schutzalter der Liebe ein politisch guter Grund wäre, wie sich eine Familie im ganzen Ozianien sich als politisch nützlich erweisen könnte, um die Kinder und ihre Umgebung, und jedem der alleine lebt aus zu spionieren und jeden Winkel zu überwachen, dass besonders der auffällige Nachbar, nicht einmal, im Wald oder Abends unter sein Bett oder im Kopf unbeobachtet ist. Mutiviert durch die Partei Parole Hass erfüllte Feministinnen “,
    Familen sind Augen und Ohren der Partei! Liebe heißt Schutzalter, Jemanden zu bespitzlen gibt uns die Freiheit in der Überwachung! Der Wahrheitsminister Obraian, der unter Gedächtniskontrolle von der psychiatrischen Feministinnen ist, legt jetzt fest das wenn zwei sich lieben, die eine Person 20 jahre ist und die andere 30 sei es Liebe und diene der Partei für die Realitätskontrolle, alles andere von 12 bis 18 untereinander sind die auffälligen Nachbarn
    Ansonsten gilt laut Hass-Sendung, die durch den Teleschirm auf dem Volke Gewehrsalvenartig abgefeuert werden,
    Liebe als der totale Hass, wenn ein Abtrünnige Nachbar das geistige Absperrband einer Altersgrenze übertritt, wenn er bei seiner verbotenden Liebe erwischt würde .
    Und Mutter die Kinder beauftragt hat Nachbarn auszuspionieren, damit es gute Bürger werden die über Pädophile bescheid
    wüssten, um ihn für die Partei Anzuklagen.
    Doch Obwohl die heiligen Worte des Wahrheitsministeriums sind das es einige Randgruppierungen gibt, die im Untergrund
    leben mit verschmutzten weißen Doktorroben , und sich anmaßen würden sich Professoren zu nennen und sich auch noch die Frechheit erlauben die
    Behauptung auf zu stellen, und gegen die Ehrendokterwürde verstoßen :es würden früh pubertierende unter 14 jahren existieren, die schon wüssten was Pädophiliie ist und damit auch sexuelle liebes Bindungen, wäre die Gefahr doch gebannt wenn die Kinder in dieser Kenntnis den Ketzerischen Nachbarn der Pädophilie eingenmächtig bezichtigen könnten, als politische Familienfunktionäre.
    Doch genau diese frohe Botschaft ist für das Wahrheitsministerium eine konkurrierende Propaganda ,für die jenen die die Irren sind und eingesperrt müssen, weil die unfehlbare Erkenntnis zu sein hat, das es früh pubertierende Kinder unter 14 jahren nicht existieren , denn sie sind das Hirngespinst der Pädophilen .Ein Wiederspruch in sich
    selbst, doch ein Politiker hat einmal gesagt das Wiedersprüche in der Bevölkerung ganz wichtig sind für die Politik. Vielleicht kommt Jemand auf die Politische idee, weil ja die Anhebung auf ein Schutzalter bis 20 nicht effizient genug sei,denn sonst käme es zum Massen-Exibitionnismus dass infolge dessen eine Politikerin sich ein Überwachungsgesetz zusammenbastelt mit dem Banner Massenüberwachung statt Massenexibitionismus , und legt einfach fest dass nur noch Parteiangehörige wissen dürfen was Sex ist, die Grundlage wäre
    , natürlich nicht nur für Sicherheit der Familien sondern die absolute.
    Nur Fortpflanzung erlaubt und eine
    Gesellschaft mit einen Keuchhaltsgürtel, damit die Menschen sich züchtig verhalten, und gefälligst ohne Gedankenverbrechen.
    Das was halt nicht gebraucht wird kommt weg, oder wird dem zeitgeist des Autoritären Kapitalismus angepasst.
    Je nachdem wenn 2 plus 2 fünf ist weil die
    Partei dies behauptet dann ist es plusgut
    Vieleicht seien wir dann vom Wahnsinn geheilt oder vielleicht sogar durch den Wahnsinn, und die geheilten dann auf die
    Menschheit losgelassen
    Die Amtssprache legt Neu-sprech und Alt-sprech fest was die Wahrheit ist, und
    Ob die Famile ein guter Staatsdiener ist, als eine art Erweiterung der Gedankenpolizei, oder Vielleicht übernimmt die Aufgabe der Familienhund des Denken zu überwachen
    und zu kontrollieren, darf Amtshandlungen ausführen und den auffälligen Nachbarn verhaften,wenn er auch nur einmal was falsches gedacht
    Wenn etwas machbar ist, wird die
    Politik dies beschließen,was nützlich ist und was weg muss oder verändert wird.

    Danke an den Redakteur dieses Artikels
    Und sonstige hier. Das Ketzerschriften Team Insperiert mich .

    )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × 1 =

Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf.

Das Schönste ist für mich auf Erden, nur von dir geliebt zu werden.

Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg.

Glauben und Wissen verhalten sich wie zwei Schalen einer Waage: In dem Maße, als die eine steigt, sinkt die andere.

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen