Kriminalstatistik – Lügenpropaganda: Missbrauchs- und Porno-Pandemie verkündet

[ Autor von diesem Artikel: Leonard Forneus ] [ Verfasst am 14 Mai 2020 ]

Abermals greifen die Systemmedien in Erfüllung ihres Desinformations- und Propagandaauftrags die aktuelle Kriminalstatistik auf durch den obersten Moralinquisitor Johannes-Wilhelm Rörig analog zum fast nicht mehr vorhandeenen Corona-Virus die “Missbrauchs-Pandemie” auszurufen. Gemeint sind hier wie üblich die politisch höchst unerwünschte genrationsübergreifende sexuelle Selbstbestimmung und deren bildliche und filmische Dokumentation. (“sexueller Miissbrauch von Kindern” und “Kinder– und Jugendpornographie“) Die “Fallzahlen” steigen infolge der verschärften, entsexualisierten und vieldeutig formulierten Gesetze erwartungsgemäß und lieferns so die planmäßige Steilvorlage für den Vergleich mit einer anderen Pandemie, die ebensowenig existiert. Beides dient letztlich dem gleichen machtpolitischen Zweck. Mehr dazu im folgenden Artikel.

Wieder einmal kreischt man im Einklang mit der abklingenden “Corona”- Mini-Pandemie von einer Zunahme von “sexueller Gewalt”, die sich angeblich gegen Kinder und Jugendliche richtet und suggeriert dem manipulierten Systemmedien-Konsumenten hier eine ähnliche “Pandemie”, wie bei “COVID 19” um eine ähnliche Hysterie zu erzeugen mit dem “P Faktor”. Es geht wieder einmal um eivernehmliche sexuelle Kontakte zwischen Erwachsenen und Kindern und mit Einschränkungen Jugendlichen, sowie infolge der Gesetzeslage (174, 176, 176a, 182, 184b, 184c ,184d und 184e StGB) auch um soziale Verhaltendweise, die keinen unmittelbaren Bezug haben haben aber nach Beleiben der Strafjustiz ebenfalls als “sexueller Missbrauch” gewertet werden können, wie das (passive wie aktive) zugänglich machen von Pornographie für Personen unter 18 Jahren osder auch nur Gespräche, die auch das Thema Sexualität berühren. Ebenso stehen hier wieder die Darstellungen sexueller Selbstbestimmung(sfähigkeit) “minderjähriger” Personen im Fokus, die eben eine Form der sexuellen und sozialen emanzipierten Selbstbestimmung dokumentieren, die es laut systemtragender Missbrauchsideolgie und daraus folgenden stetig verschärften Strafgesetzen nicht gibt. Allerdings genügen hier bereits reine Akt- und FKK-Darstellungen bzw. Bilder/Videos, die bekleidete tatsächliche oder scheinbare “Minderjährige zeigen, die auf eine unbestimmte Art “unnatürlich geschlechtsbetont” posieren oder auch Aufklärungsfilme, die einst legal für pädagogische Zwecke produziert wurden um den “Tatbestand” zu erfüllen. Die Tatsache, dass Geschlecht unabhängig vom Alter etwas sehr natürliches spiegelt sich dann auch in dem hier bereits öfter behandelten Umstand wieder, dass (ältere) Kinder und Jugendliche in Unkenntnis der verfassungswidrigen und irrationlen Strafvorschriften diese Material als Ausdruck ihrer staatspolitisch gefürchteten informierten und selbstbestimmten sozialen und sexuellen Emanzipation, selbst und von sich selbst erstellen und so zu “Tätern” und “Opfern” in Personalunion werden.

Weitere detailierte Ausführungen zu diesen Themen finden sich in den Verlinkungen auf andere Artikel dieser Webseite am Ende dieses Berichts. Der rechtskatholische Staatsender “ZDF” liefert dazu wie üblich die altbekannte Hofberichterstattung, Desinformation und Propaganda wie folgende Auszüge verdeutlichen:

 

 

(…) Die Zahl beim sogenannten sexuellen Missbrauch ist gegenüber dem Vorjahr um 8,96 Prozent angestiegen (von 14.606 auf 15.936 Fälle), die der Vergewaltigungen sogar um 19,9 Prozent (von 179 auf 218 Fälle). 10,2 Prozent der Tatverdächtigen waren selber unter 14 Jahre alt, bei den 14- bis 18jährigen waren es insgesamt 21,2 Prozent. Die Polizei in Deutschland hat außerdem im vergangenen Jahr in 12.262 Fällen wegen kinderpornografischer Delikte ermittelt. Die Zahlen sind in den vergangenen Jahren stetig angestiegen, im Vergleich zu 2016 ist das mehr als eine Verdopplung. Die hohe Zahl bedeutet nach Angaben des Bundeskriminalamts indes nicht zwangsläufig einen Zuwachs an Vergehen. Vielmehr gebe es inzwischen deutlich mehr Hinweise, etwa von einer Organisation in den USA, die vermisste Kinder auffinden und Missbrauch aufdecken will. Minderjährige sind in diesem Bereich allerdings nicht nur Opfer, sondern manchmal auch Täter. Immer häufiger würden Fälle bekannt, bei denen Jugendliche kinderpornografische Videos über Messenger-Dienste wie WhatsApp tauschten. Der Missbrauchsbeauftragte der Bundesregierung, Johannes-Wilhelm Rörig, sieht “ein erhebliches Risiko” für sexuelle Übergriffe durch andere Kinder und Jugendliche. (…) Rörig wirft Politik und Gesellschaft vor, nicht genügend gegen den Missbrauch von Kindern zu unternehmen. “Der Missbrauch ist selbst eine Pandemie. Wir tun in Deutschland nicht alles – weder der Bund, noch die Länder und Kommunen – um wirklich Kinder wirksam vor sexualisierter Gewalt und auch vor Kinderpornografie zu schützen”, sagte er im ARD-Morgenmagazin (…)

 

Quelle/vollständiger Text: ZDF-heute: Kriminalstatistik veröffentlicht – Immer mehr sexuelle Gewalt gegen Kinder

 

Hier zeigt sich wieder einmal die komplett unterwürfige Hofberichterstattung vermischt mit Propaganda wenn völlig kritiklos die “Kinderporno- und Missbrauchspandemie” verkündet wird. Dies suggeriert eine schnelle überproportionale Verbreitung eines pönalisierten mehr oder minder sexuell gefärbten Sozialverhaltens und dessen Dokumentaion einschließlich der Verbreitung dieser Informationen. Daher wird auch allein die Aufnahme dieser  politisch höchst ungewollten Information unter Strafe gestellt und somit ein mit angeblichen Rechtsstaat und Verfassung nicht zu vereinbarendes Täter– und Gesinnungsstrafrecht etabliert und ausgebaut indem man den Empfänger bzw. Besitzer einer Information ursächlich für deren Inhalt strafrechtlich verantwortlich macht. Es geht hier eben nicht um einen vermeintlichen nebulösen “Schutz” von Kindern und Jugendlichen sondern um handfeste machtpolitische Interessen des Staaten zugunsten des Auf- und Ausbaus eines globalen, totaliären Raubtierkapitalismus, der williges und billiges menschenliches Ausbeutungsmaterial benötigt und bestimmt keine emanzipierten und kritikfähigen Individuen. Hier ist dann auch eine parallele mit der “Corona-Politk” zu finden, bei der es auch nicht um den Schutz der Bevölkerung vor einem fast veschwundenen Virus geht sondern um die Zersetzung von Grundrechten durch  überzogene und teileweise sinnlose und kontraproduktive Zwangsmaßnahmen wie z. B. die Maulkorbpflicht.  Sehr deutlich wird es diese Tatsache eben auch an dem Umstand, dass die zu “Opfern” instrumetaliserten Kinder und Jugendlichen auch plötzlich zu “Tätern” mutieren können, wenn es dem Regime in den politischen Kram passt. In der hier üblichen semantischen Verzerrung wird dann von “Übergriffen” geschrieben wenn doch um ein selbstbsetimmtes und gewaltloses Verhalten geht. Auch mit den jugendlichen “Tätern” verfährt die Staatsgewalt gnadenlos, geht es doch um um zentrale höhre und globale machtpolitische Zielsetzungen und so werden auch Kinder und Jugendliche soweit infolge der Strafmündigkeit möglichen Folgen verfolgt und mit allen Mitteln wieder auf Kurs gebracht. In anderen Staaten, bei denen bereits jüngere Kinder strafrechtlich berfolgt werden können, geschieht dies auch.

Auch hierzulande kann bereits ein Nacktbild genügen um an einer Schule eine groteske Hysterie auszulösen. Somit werden hier schin Kinder und Jugendliche zu Opfern einer verbrecherischen Staatsgewalt und durch diese und sozialen Druck geschädigt und wieder auf Gleischschritt progarammiert.  Inzwischen gibt es auch Pläne das Alter der Strafmündigkeit von 14 Jahren herabzusetzen um auch jüngere Kinder/Jugendliche in den Knast stecken zu können wenn sie nicht systemkonform funktionieren. Als “Sexualstraftäter” werden sie bereits jetzt registriert und nach anderen politischen Plänen des BRD-Regimes zukünftig auch lebenslang. Da es im Internet längst keine wirklichen mit dem Begriff “Pornographie” in Einklang zu bringenden Darstellungen mit Kindern und Jugendlichen mehr gibt und die kleine Nische des sogenannten “Darknets” (“TOR-Netzwerk“) als Hort der Menschenrechte kaum quantitativ ins Gewicht fällt offenbart sich hier eine politische Lüge, die wieder einmal über staatliche Propagandaplattformen wie das “ZDF” verbreitet werden.  Ebenso wie ein kaum noch vorhandener Virus muss dieser Mythos aus politischen Motiven (siehe oben) mit allen Mitteln aufrecht erhalten werden. Das es hier um globale Systeminteressen geht zeigt sich an dem Umstand, dass hier eine weltweite Hexenjagd stattfindet, welche von dem verbrecherstaat USA angeführt wird.  Für weitere detailierte Informationen zu diesen Themen sieh auch hier:

 

Hysterie und Lügenpropaganda: Die Porno-Pandemie

Winterpause beendet – Bundestag beschließt Ausweitung des Gesinnungsstrafrechts

Bundesrat – Gesetzentwurf: Politisch unerwünschte sexuelle Selbstbestimmung – Lebenslänglich im Führungszeugnis?

Nachtrag: CSU möchte Kinder in den Knast schicken

Kein Kinderkram in Neuwied

Lehrer und Schüler…

Lügenpropaganda nimmt Schulen ins Visier

Schlimmer gehts nimmer: Hexenjagd infolge eines Bildes, das einen bekleideten Jungen zeigt

BRD Gesinnungsstrafrecht: Wenn ein Aufklärungsfilm zur “Kinderpornographie” mutiert

Nachtrag: Pornohysterie – und keiner hat es gesehen

Sexualstrafrecht – Justizverbrechen – Menschenrechtsverletzungen Grundrechteabbau – totalitärer Staat

Buchtipp: Uncle Sam’s Sexualhölle erobert die Welt…

Winterpause 2019/2020 – Unlucky Eddy und andere Pechvögel

Bundesgruselkabinett beschließt freie Fahrt für virtuelle Blockwarte

Innenminister mögen es schärfer

So sprengt der Gesetzgeber die Scoville Skala

Winterpause 2018/2019 und Alltagbilder bald “Kinderpornographie”? (Nachtrag)

BRD-Sexualstrafrecht – ein vergifteter USA-Import

Das impotente Kind – Sexualmoral vs. Ethik (GiGi Nr. 38)

Wenn der Großinquisitor ins Klassenzimmer kommt – Gesinnungsterror im Namen der “kindlichen Unschuld

“Kinderporno”- Hysterie an schweizer Schulen

Schweiz: Immer mehr Kinder und Jugendliche werden zu “Sexualstraftätern”….

Die spinnen die Dänen – Jugendliche werden Opfer einer Hexenjagd wegen “Verbreitung von Jugendpornographie”

Hexenjagd International

und andere mehr….

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × 1 =

Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf.

Das Schönste ist für mich auf Erden, nur von dir geliebt zu werden.

Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg.

Glauben und Wissen verhalten sich wie zwei Schalen einer Waage: In dem Maße, als die eine steigt, sinkt die andere.

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen