Drucksache Nr. 1 – neue sexualpolitische Zeitschrift (175er-Verlag)

[ Autor von diesem Artikel: Leonard Forneus ] [ Verfasst am 28 Dezember 2012 ]

Nachdem mit GiGi das einzige sexualpolitische Magazin Deutschlands im Frühjahr 2010 leider eingestellt wurde erscheint nun in Kürze eine neue sexualpolitische Zeitschrift unter dem Titel “Drucksache Nr. 1” beim “175er Verlag” in Leipzig.

Drucksache Nr. 1“, neue „Humanistische sexualpolitische Zeitschrift“, die „politisch und wissenschaftlich unabhängige Streitschrift für sexuelle Minderheiten“ –  Aus der Ankündigung kann man unter anderem folgendes entnehmen:

 

Jedem Magazin widmen wir einem Haupt- und Leitthema und in jeder Ausgabe wird das Thema Pädophilie aufklärenden Platz nach dem Motto „Information NICHT Hysterie“ finden, aber es werden auch andere von Natur aus vorkommende sexuelle Devianzen zu Wort kommen, die von den Nach-68ern, die damals alle ihre sexuellen Vorlieben grenzenlos genossen haben (z.B. Daniel Cohn-Bendit), sich heute alle etablierten, spießig wurden und sich als selbsternannte Moralapostel anmaßen, nun alles was nicht nach deren Meinung konform ist, zu unterdrücken und legislativ zu verfolgen. Und leider muß man dazu immer mehr auch die Schwulen und Lesben zählen und vom Gesinnungswandel der Emanzen rund um die Oberlesbe Schwarzer will ich gar nicht erst reden… Und für die, die es kaum aushalten können, hier einige der….

 

Hauptthemen mit dem Schwerpunkt Pädophilie:

 

Prof. Dr. Klaus Beier und die „Differentialdiagnose“: Diskussion: Pädophilie nach Dörner und Plog

Ein Psychotherapeut zu Gast bei der AGP zum Kolloquium an der FU Forensik: Berner: „Ist Pädophilie eine Krankheit?“

Selbsthilfe-Konzeption der AGP Rheinland – Zur Selbstdarstellungen der SHG und der AGPR

Periodischer Sicherheitsbericht des BMI / MNJ Kolloquium: Sozialtherapie in Tegel zum Trauma

 

Weitere Themen:

 

Nicht der Pädophile ist pervers, sondern die Gesellschaft, in der er lebt, muß auf Freuds Couch und therapiert werden: Jede Epoche hat ihr Feindbild und ihre total verkorkste Moral

Freispruch im Wiener Oralsexfall rechtskräftig – Anklage lautete: „Oralverkehr ohne Ejakulation“    

Interessante Buch-TIPs und kleine Fundstücke

 

Die erste Ausgabe mit um die 60 Seiten kann ab sofort vorbestellt werden und ist ab Mitte Januar lieferbar.”

 

Auf das Ergebnis  darf man also gespannt sein….

 

Weitere Informationen: K13-Online –  175er Verlag AKTUELL: Neue Zeitschrift für Januar 2013 – Drucksache Nr. 1

siehe auch: Rosa Archiv Leipzig/KHUG/URANUS/175er Verlag: Neue Zeitschrift geplant “U*R*A*N*U*S – Magazin für urnische Aufklärung”…

 

175er-klein

 

DS_01-12_Drucksache Titel

Eine Antwort zu “Drucksache Nr. 1 – neue sexualpolitische Zeitschrift (175er-Verlag)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

acht − 5 =

Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf.

Das Schönste ist für mich auf Erden, nur von dir geliebt zu werden.

Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg.

Glauben und Wissen verhalten sich wie zwei Schalen einer Waage: In dem Maße, als die eine steigt, sinkt die andere.

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen